Auf den Spuren des legendären Schnellzuges „Frankenland“

Samstag, 28. August 2021

Neuenmarkt-Wirsberg – Münchberg – Hof Hbf – Neuenmarkt-Wirsberg – Kulmbach – Lichtenfels – Bamberg und zurück


In Zusammenarbeit mit dem
Deutschen Dampflokomotiv Museum (DDM), Neuenmarkt-Wirsberg

Mit der Schnellzug-Dampflokomotive
01 519 (Eisenbahnfreunde Zollernbahn)

 



 Bild: Lukas König

1973 schieden die letzten Lokomotiven der Baureihe 01 in der Region Oberfranken aus dem aktiven Plandienst. Ab 1971 wurde das Bahnbetriebswerk Hof zum Auslaufbahnbetriebswerk dieser Baureihe auserkoren. Zahlreiche Eisenbahnfreunde aus dem In- und Ausland pilgerten an die Strecke, um die letzten dampfbespannten D- und Eilzüge noch einmal zu erleben. Am letzten Einsatztag des Gastspieles unserer 01 519 begibt sich der bewirtschaftete Sonderzug auf die Spuren der letzten Schnellzuglokeinsätze zwischen Hof und Bamberg.

Wir starten zunächst am frühen Morgen in Neuenmarkt-Wirsberg. Gleich zu Beginn der Sonderfahrt wartet ein Highlight – die Schiefe Ebene. Nach dem Erklimmen erreichen wir nach weiteren Zustiegshalten in Münchberg und Oberkotzau die ehemalige Grenzstadt Hof. Hier wird die Lokomotive an das andere Zugende gesetzt und begibt sich Tender voraus auf die Rückfahrt nach Neuenmarkt-Wirsberg. Dort wird die Lokomotive im Museum für die Weiterfahrt gedreht und die Wasservorräte ergänzt.

Im Schnellzugtempo geht es nun entlang der Fränkischen Alb und des Mains nach weiteren Halten in Kulmbach und Lichtenfels in die UNESCO-Weltkulturstadt Bamberg. Hier besteht ein ca. dreistündiger Aufenthalt. Am frühen Abend verlassen wir Bamberg und begeben uns mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen an den Ausgangspunkt unserer Reise.

Highlight
• Insgesamt 360 km Dampflokbespannung auf der bekannten Magistrale Bamberg - Hof
• Mehrfaches Befahren der Schiefen Ebene
Inklusive Eintrittskarte für das Deutsche Dampflokomotiv Museum (DDM) – Gültigkeit im Jahr 2021, nicht gültig für Sonderveranstaltungen
• Cirka 3 Stunden Aufenthalt in der UNESCO-Weltkulturstadt Bamberg

Zustiegshalte:
Neuenmarkt-Wirsberg, Münchberg, Oberkotzau, Hof, Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg
Bitte beachten Sie: Die Rückreise nach Bamberg, Lichtenfels und Kulmbach muss mit regulären Zügen erfolgen (im Fahrpreis nicht enthalten)

Anmeldeschluss:
01.08.2021

Flyer Nostalgische Schnellzugfahrten rund um Neuenmarkt-Wirsberg

Corona-Regeln 

Fahrtroute:
Neuenmarkt-Wirsberg – Münchberg – Oberkotzau - Hof Hbf – Neuenmarkt-Wirsberg – Kulmbach – Lichtenfels – Bamberg und zurück


Bespannung:
01 519
auf der Gesamstrecke  




Fahrplan und Fahrpreise für die Fahrt am 28. August 2021
km km Station        
0
6
25
53
Hof Hbf
Oberkotzau
Münchberg
Neuenmarkt-Wirsberg
↓ ab
↓ ab
↓ ab
↓ an
ca. 09:30 Uhr
ca. 09:40 Uhr
ca. 10:05 Uhr
ca. 10:35 Uhr
ca. 18:45 Uhr
ca. 18:55 Uhr
ca. 19:20 Uhr
ca. 19:50 Uhr
53
66
95
127
0
13
42
74 
Neuenmarkt-Wirsberg
Kulmbach
Lichtenfels
Bamberg
↓ ab
↓ ab
↓ ab
↓ an
ca. 11:45 Uhr
ca. 12:05 Uhr
ca. 12:35 Uhr
ca. 13:10 Uhr
   
             


Fahrplan und Fahrpreise für die Fahrt am 28. August 2021
km km Station        
0
32
61
74
Bamberg
Lichtenfels
Kulmbach
Neuenmarkt-Wirsberg  
↓ ab
↓ ab
↓ ab
↓ an
  ca. 15:45 Uhr
ca. 16:20 Uhr
ca. 16:55 Uhr
ca. 17:10 Uhr
74
102
121
127
0
28
47
53 
Neuenmarkt-Wirsberg
Münchberg
Oberkotzau
Hof Hbf  
↓ ab
↓ ab
↓ ab
↓ an
ca. 08:00 Uhr
ca. 08:35 Uhr
ca. 09:00 Uhr
ca. 09:10 Uhr
  ca. 17:15 Uhr
ca. 17:50 Uhr
ca. 18:15 Uhr
ca. 18:25 Uhr
             


Fahrpreise:

Tageskarte für alle Fahrten ab/bis Neuenmarkt-Wirsberg (360 km):
44,00 € für Erwachsene bzw. 22,00 € für Kinder von 6 bis 14 Jahre (inklusive Eintrittskarte für DDM)

Hof Hbf – Bamberg und zurück (2 x 127 = 254 km):
32,00 € für Erw. bzw. 16,00 € für Kinder 6 bis 14 Jahre

Neuenmarkt-Wirsberg - Hof Hbf und zurück (2 x 53 = 106 km):
20,00 € für Erw. bzw. 10,00 € für Kinder 6 bis 14 Jahre

Neuenmarkt-Wirsberg – Bamberg
und zurück (2 x 74 = 128 km):
24,00 € für Erw, bzw. 12,00 € für Kinder 6 bis 14 Jahre
jeweils inklusive Eintrittskarte für das DDM

Zu den Fahrpreisen für Teilstrecken...
 
Fahrkarten bestellen


Wir bitten Sie, die Tickets vorab zu buchen. Fahrkarten sind auch im Zug oder am Bahnsteig erhältlich. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 180 Personen.


Allgemeiner Hinweis:
• Bei Ausfall der angekündigten Lokomotive sind wir bestrebt, eine historische Diesellokomotive einzusetzen.
• Sollte aufgrund der Waldbrandstufe 5 ein Einsatz der Dampflokomotive untersagt werden, sind wir bestrebt, eine historische Diesellokomotive einzusetzen.
• Ist bis zu dem genannten Datum die Mindestbuchungszahl nicht erreicht, kann die Fahrt ersatzlos abgesagt werden.
• Gleiches gilt, wenn aufgrund der zu diesem Zeitpunkt geltenden Infektionsschutzbestimmungen die Fahrten nicht stattfinden können.
• Weitergehende Ansprüche bestehen nicht, Preisirrtum vorbehalten.


Corona-Regeln    diese Seite drucken

Flyer Nostalgische Schnellzugfahrten rund um Neuenmarkt-Wirsberg

 zur Streckenkarte (120 kb)
 zurück  nach oben